Memo an Mama

Unbezahlbare Zusatzqualifikation

Mein Vater war Offizier beim Bund und lernte dort, ein Sturmgewehr im Dunkeln auseinander und wieder zusammen zu bauen. Er wurde dafür von seinen Kammeraden geachtet.

Ich lernte trotz Schonbezügen, 4 verschiedene Kindersitzmodelle komplett auseinander zu nehmen und sie dann wieder korrekt zusammen zu setzen - egal bei welcher Witterung und bei welchen Lichtverhältnissen. Aber glauben Sie, dass interessiert jemanden? Wenn ich das auf meinen CV schreibe, dann werd ich aussortiert, weil ich offensichtlich sich erbrechende Kinder habe. 

Und zudem möchte ich den Ingenieuren bei MaxiCosi mal was sagen: Wer denkt sich denn diesen Blödsinn aus? Arbeiten bei euch etwa Affen in der Entwicklung? Schaut euch mal bei Römer ab, wie man einen Sitz so konstruiert, dass man nicht zwei Personen braucht, um das Ding wieder zu beziehen! Mann ey…

____________________________________________________


Routiniertes Rückwärtsessen

Der Trüffel schreit aus dem Wohnzimmer: 'Tuch!'

Gleich darauf ertönt der verzweifelte Ruf: 'Tücher!'

Merke, die Steigerung von Tuch ist Tücher!

____________________________________________________

Kindermund II

'Mama guck mal, die Knete lebt noch!'
Mir gehen unaussprechliche Dinge durch den Kopf, bis es klick macht: ach so, die ist noch nicht eingetrocknet…

Die Große nimmt die Kleine an der Hand und beide marschieren dick eingepackt los. 'Na Mama, sind wir nicht süüüüß?' Ach, ich könnte beide den ganzen Tag lang knutschen!


Kindermund I

'Na, wie waren die Ferien bei Oma G.?'

'Ganz schön. Die Oma hat so große Hängebrüste, die wackeln immer so lustig.'

Ich bin schier geplatzt vor Nichtlachen… Ich schwör's, von mir hat sie das nicht!


___________________________________________________

Kleines Geschäft

Ich könnte jetzt die 6 Rollen Klopapier, die den Badboden bedecken wieder aufrollen. Oder ich kauf einfach morgen einen neuen Megapack...


___________________________________________________

Ich red vielleicht Chinesisch


Nr. 2 schmiert sich Hände und Gesicht mit Kirschjoghurt ein. Nein, nicht weil sie nicht mit dem Löffel umgehen könnte. Sondern ganz bewusst und fein säuberlich. Immer noch eine Schicht und noch eine Schicht und lässt schön die Augen aus…


Ich putze sie mit dem Waschlappen ab und sie watschelt zum Wickeltisch. Dort nimmt sie die Cremetube, öffnet sie, drückt und schleckt die Creme auf. 

Irgendwas läuft da verkehrt, oder?

_________________________________________________________


Keinen Saft am Computer

Mama darf ich Biene Maja schauen?

Nein, Schatz, das geht jetzt nicht.

Warum?

Mama hat Kirschsaft über das sündhaft teure MacBook geschüttet.

Warum?

Ähhhh...

1 Kommentar:

  1. Hihi, ja sehr lustig :D Sowas kann man sich nicht ausdenken, ne?
    Übrigens gefällt mir dein neues Blogdesign!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen